Sonntag, 9. September 2007

"Das Bourne Ultimatum"- Review


Frisch aus dem Kino: "Das Bourne Ultimatum" von Paul Greengrass. Zur ausführlichen Besprechung auf CineCaptain.de bitte hier entlang!

Kommentare:

Veit hat gesagt…

Sehr schöne Review,
allerdings kann ich nicht verstehen warum die Kamera bei dir nicht so in Gewicht zu fallen scheint.
Ich fand schon im 2 Teil war die sehr viel zu wackelig, aber hier hat man es maßlos übertrieben und das obwohl man doch die gut ausgarbeiteten choreographien sehr gut hätte zeigen können.
Ich hab wirklich nichts gegen wackelkameras, im gegenteil ich liebe sie, aber das hier war over the top.
Von mir gibts 7/10 weil alles andere recht gut war und die triologi gut abgerundet ha

Grüße
veit

Jay hat gesagt…

Wie immer ein dickes Danke!
Warum das mit der Kamera nicht so ins Gewicht gefallen ist, kann ich dir im Moment auch nicht im einzelnen erklären. Wahrscheinlich pure Resignation gegenüber diesem merkwürdigen Trend.*gg* Die Kameraführung ist zuletzt auch bei "Transformers" leicht negativ in den Action-Szenen aufgefallen, nur dass es da nicht direkt am Wackeln lag! ;)

Jay